KULTURORT "VILLA ARTIS" MÜLHEIM RUHR(straße 3)

RÄUME FÜR DEN GEIST

Das imposante Portal der VILLA ARTIS in der Stadt Mülheim erinnert an die Londoner Whitechapel Art Gallery of Townsend
Das imposante Portal der VILLA ARTIS in der Stadt Mülheim erinnert an die Londoner Whitechapel Art Gallery of Townsend

Vom Kolonialwarenhandel zum Kunstmuseum


Die historische Villa Artis diente einst als Kolonialwarenhandlung der Tengelmann-Gründerfamilie Luise und Wilhelm Schmitz-Scholl. Es ist das historische Stammhaus des späteren Weltkonzerns. Die Nachkommen, insbesondere Erivan Haub als Hauptsponsor der sog. Ruhrperlen, wollten damals aus Bescheidenheit nicht, dass das eigene Stammhaus in die Liste der Industriekultur Ruhrgebiet aufgenommen wird. Heute rückt die Villa wieder in den Kreis der Industriedenkmale im Ruhrtal.

Archiv Villa Artis:  Alte Flurkarte Stand bis 1872 unten links Ruhrstr. 1 mit Seilerei - daneben die freistehende VILLA ARTIS Ruhrstr. 3
Archiv Villa Artis: Alte Flurkarte Stand bis 1872 unten links Ruhrstr. 1 mit Seilerei - daneben die freistehende VILLA ARTIS Ruhrstr. 3
Ralf Esser versteigert für den ROTARY CLUB MÜLHEIM Kunstwerke "Ruhri-Art" in der VILLA ARTIS an der Ruhr(straße 3)
Ralf Esser versteigert für den ROTARY CLUB MÜLHEIM Kunstwerke "Ruhri-Art" in der VILLA ARTIS an der Ruhr(straße 3)